RiskFactor_Homepage_Carousel_One_RF_BuildingA_2100x1400.jpg

So funktioniert EQ Riskfactor

Kernmodul „Kundenanalyse“

EQ Riskfactor ist ein modulares System und die Kundenanalyse bildet das Kernmodul, mit dem alle Kunden arbeiten. Es beinhaltet ein Frühwarnsystem zur Erkennung betrügerischer Transaktionen.

Grundfunktionen der Kundenanalyse

EQ Riskfactor setzt diverse Mittel ein, um Betrugsfälle eher zu erkennen als jedes andere System.

Wiedervorlagen

In EQ Riskfactor können Kreditgeber sogenannte „Wiedervorlagen“ für sich selbst oder Kollegen einrichten. Das System registriert die Aufgabe und weist sie einem Nutzer zur Weiterverfolgung und Untersuchung zu. Wiedervorlagen erscheinen auf dem Dashboard des Nutzers, der dann bei jeder Anmeldung sofort an die dringendsten Aufgaben erinnert wird.

Fokuslisten

Fokuslisten werden nach den spezifischen Risikokriterien des Kreditgebers erstellt. Diese Liste erscheint ebenfalls auf dem Dashboard des Nutzers und zeigt die Kunden mit dem höchsten Risiko innerhalb des Portfolios. So haben Risikomanager genau diese Kunden stets im Blick, decken etwaige Probleme frühzeitig auf und minimieren die Risiken für das Unternehmen.

Arbeitsabläufe

Mit dieser Funktion können Risikomanager aktuelle Risikomanagement-Prozesse in EQ Riskfactor automatisieren.

Terminplaner

Diese Funktion unterstützt Kreditgeber bei der Planung anstehender Termine und Tätigkeiten wie Audits, Schuldenfeststellungen und Kundenprüfungen.

Vertragsüberwachung

Kreditgeber behalten ihre Verträge im Blick und werden über Verstöße informiert, damit sie umgehend entsprechende Schritte einleiten können.